Spende an den Sterntalerhof

Hilfe für das Kinderhospiz in Österreich

 

„Es ist traurig genug, dass es ein Sterbehospiz für Kinder geben muss und hier unterstütze ich gerne, wo immer ich kann.“ Mit diesen Worten hat Erich Steiner, Prokurist der GSB Gesellschaft für Sicherheits- und Bahndienstleistungen mbH, den Sterntalerhof für die NWS-Aktion „Spenden statt Schenken“ vorgeschlagen.

Der Sterntalerhof kümmert sich als “Kinderhospiz & Familienherberge” um Familien mit schwer-, chronisch und sterbenskranken Kindern, auch – und gerade wenn – auf dem Wege dieser Familien der Abschied von einem geliebten Menschen steht. Dabei verfolgt das Sterntalerhof-Team konsequent seine Mission: Das Gefühl von Geborgenheit, Zuversicht und Lebensfreude für Kinder und deren Familien, die nicht wissen, wie lange es noch ein gemeinsames Morgen gibt!

Die Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH unterstützt die unermüdliche Arbeit des Sterntalerhofes mit einer Spende von 2.000 Euro.
„Wir finanzieren unsere Arbeit vom ersten Tag an ausschließlich über private Unterstützungen. Daher sind Zuwendungen wie diese unbezahlbar wertvoll, ermögliche sie es uns doch, auch und gerade in dieser schwierigen Zeit unsere Betreuung betroffener Familien uneingeschränkt aufrechtzuerhalten!“, so Mag. Harald Jankovits, Geschäftsführer des Sterntalerhofs.